Sweep Picking

Sweep Picking

Sweep Picking - Übersicht

Grundlegende Kommentare zu Setup und Haltung

  • Gitarren-Setup: eine etwas höhere Saitenlage ("Action") eignet sich besser, um Arpeggios und Sweep Picking zu üben.
  • Grundsätzlich ist ein starker Pick besser (wie immer eigentlich) - 1.20mm - 1.50mm wäre optimal, für mich auf jeden Fall DEUTLICH besser als ein 1.0mm
  • Haltung: Fußbank verwenden, Gitarre am linken Fuss bzw. zwischen den Füssen. Arpeggios und Sweep Picking vorerst nicht im Stehen üben.
  • Daumenhaltung: Wie bei Skalen, den Daumen auf der Rückseite des Halses, cirka auf Höhe des Mittelfingers. NICHT den Daumen drüberhängen wie bei Pentatonik usw.!

Richtiges Üben

  • Zuhause am besten MIT Verstärker üben, und zwar immer mit dem Hals-Pickup für den charakteristischen Sound.
  • Anfänger der Technik zunächst ohne Metronom üben, da sowieso EXTREM langsam geübt werden muss. Bitte nochmal merken: EXTREM LANGSAM
  • Dann mit Metronom: 40 - 60 BPM
  • Bitte Geduld haben! Hohe Geschwindigkeit kommt zwar nicht GANZ von ganz allein, aber moderate Geschwindigkeit ist quasi automatisch nach ein paar Wochen.
  E-Mail Newsletter
A-Z Verzeichnis
Zurück zum A-Z Verzeichnis