Abonniere meinen E-Mail Gitarren-Newsletter

  • Neue Tipps & Tricks
  • Neue Videos
  • Neue Workshops

4 Tipps für Akkorde auf der Gitarre

Tipps & Tricks aus unserem Online-Forum

Gitarrenlehrer Sebastian Posch, 2017

Gitarre lernen Blog

Die nachfolgenden 4 Gitarrenakkorde-Tipps stammen direkt aus unserem Schüler-Forum. Wir wollen Sie dir nicht vorenthalten. Viel Erfolg mit den 4 Akkorde-Tipps!

Tipp #1: Akkorde & Arpeggios

Suche dir heute 1-2 neue Akkorde die du noch nicht kennst, lerne die Akkorde und leite daraus direkt Arpeggios ab. Verschiebe dazu zunächst einfach den Akkord jenseits des 12. Bundes und fertig ist das Arpeggio.
Beschäftige dich dann gegebenenfalls mit alternativen Positionen/Arpeggios für den selben Akkord.

Tipp #2: Akkorde mit offenen Saiten

Akkorde mit mehreren offenen Saiten sind eine angenehme sowie einfache Art und Weise wie du neue Songs schreiben kannst oder einen Backing Track für deine Improvisation erzeugen kannst.
Hier findest du 12 Akkorde mit offenen Saiten, die ich dir ev. auch schon teilweise im Unterricht gezeigt habe: guitarworld.com/lesson-videos-rock/meet-these-12-gorgeous-open-string-chords/29816

Tipp #3: Akkorde von One-String-Songs ableiten

Nimm einen beliebigen "One String Song" (ein Lied auf einer Saite) und leite daraus, wenn möglich rein nach Gehör und Experimentieren, die passenden Akkorde ab.
Beispiel: "Alle meine Entlein" im Grundton E spielen, also auf der tiefen E Saite beginnend mit Leersaite, dann die passende Akkordfolge finden. Die passenden Akkorde sind in dem Fall E, A und B.
Spiele dann nur mehr die Akkordfolge und singe darüber die Melodie (oder denke sie dir leise zu den Akkorden dazu)

Tipp #4: Akkorde Wechseln

Übe je nach Erfahrung und Fähigkeiten das Wechseln von Akkorden wie folgt:

  • 1. Wähle bis zu 3-4 Akkorde
  • 2. Setze dein Metronom zunächst auf maximal 60 BPM
  • 3. Wechsle bei jedem Klick auf den nächsten Akkord
  • 4. Nun zum Anschlag ("Strumming") - Behalte die Geschwindigkeit bei, und setze neue Anschläge ein (nur Down, Down-Up, ...)

Zu Punkt 3: Das Wechseln von einem Akkrod zum Anderen muss unabhängig von der Metronom-Geschwindigkeit so schnell wie möglich erfolgen. Ziel ist, dass jeder Finger SOFORT dort sitzt wo er hin soll.

Das waren unsere heutigen 4 Tipps für Akkorde auf der Gitarre. Schreibe mir eine Nachricht, um unserem Forum beizutreten!

Über den Autor

Sebastian Posch wurde 1978 geboren, spielt seit 1989 Gitarre und ist ein in Niederösterreich wohnhafter Gitarrenlehrer und Studiogitarrist.

Gitarrenlehrer Sebastian Posch
Beliebte Artikel